[Filme] Martyrs

Martyrs, 2016

Märtyrer sind so überaus selten. So aussergewöhnlich. Sie überleben den Schmerz, die Folter und sie weigern sich zu sterben.
 
Die kleine Lucie (Ever Prishkulnik) wird in einem seltsamen Ort gefangen gehalten und gefoltert, bis dem traumatisierten Mädchen die Flucht gelingt. Sie kommt in ein Waisenheim, wo sich Anna (Elyse Cole) ihrer annimmt.

Zehn Jahre später ruft eine verzweifelte Lucie (Troian Bellisario) ihre Freundin zu Hilfe. Lucie hat ihre Täter von damals aufgespürt und die gesamte Familie umgebracht. Anna (Bailey Noble) hilft so gut es geht, doch glaubt sie Lucies Geschichten nicht so recht. Doch dann findet Anna im Haus einen geheimen Keller und muss feststellen, dass Lucies Spukgeschichten realer sind als gedacht...


Der Titel "Martyrs" spukte mir irgendwie im Kopf rum und so kam die Blu-Ray aus dem Ausverkauf mit nach Hause. Ich war ziemlich neugierig, das Cover sah auch vielversprechend aus, dementsprechend gespannt war ich auf diesen Film.

Der Beginn gefiel mir sehr gut. Er erklärt die tiefe Freundschaft der zwei Mädchen, die sehr wichtig ist für den Verlauf der Handlung. Wäre ihre Freundschaft weniger tief gewesen, wäre die Geschichte gar nicht erst ins Laufen gekommen.

Doch schon bald werden die Verhaltensweisen vor allem von Anna etwas... seltsam zu werden. Würde ich meine beste Freundin blutüberströmt und umgeben von Leichen vorfinden, würde ich trotz allem erstmal die Polizei rufen. Und einen Krankenwagen für die zu Selbstverletzung neigende Freundin.

Aber gut, Figuren in Horrorfilmen machen oft blöde Sachen. Hier geht es soweit, dass sich die Täterin mit der unterdessen Mittäterin gemütlich im Haus ausschlafen, anstatt mal die Biege zu machen. Anders wäre die eigentliche Geschichte auch nicht ins Rollen geraten.

Dafür, dass ich gehört habe, dass der Film so brutal ist, war dieser Titel hier doch eher mau. Nach eingehender Recherche hätte ich wohl lieber das französische Original schauen sollen, das um einiges besser gewertet wird als dieses Remake. Das mit den Remakes ist ja immer so eine Sache.

Der Film ist ganz nett, das Ende auch nicht schlecht, aber eben nicht mehr. Ich hoffe sehr, dass ich mir irgendwann mal das Original ansehen kann. Das Remake wurde aus irgendeinem Grund weniger brutal gehalten (laut Moviepolit) und ich als Horrorfilm-Freundin frage mich - wieso? Aus welchem anderen Grund sollte man sich sonst einen Horrorfilm ansehen? Vor allem einer, der nicht auf Suspense aus ist, sondern eben auf Brutalität und Gewalt? Aber vielleicht bin ich auch schon zu verdorben, wer weiss?

Bechdel-Test: bestanden
Auch wenn ich jetzt nicht weiss, was mir das über die Qualität des Films aussagen soll.

Lieblingsszene: Wie eingangs erwähnt, die Annäherung von Anna an Lucie. Intuitiv macht sie alles richtig und schafft es so, sich der verletzten und verwirrten Lucie anzunähern. Dass so eine Freundschaft vieles aushält ist verständlich.


Produktionsland: USA
Originalsprache: Englisch
Originaltitel: Martyrs
Regisseur:  Kevin Goetz & Michael Goetz
Label: Tiberis
Laufzeit: 86 Minuten
FSK: ab18
Erscheinungstermin: 2015

Kommentare :

  1. Dieses Remake kenne ich (noch) nicht, dafür das am Ende ziemlich kranke Original. Und glaube auch mir, das Original ist eine echte Empfehlung wert. Ich weiß nicht, vor wie vielen Jahren ich es zum ersten und vorerst letzten Mal gesehen habe, die letzten 40 Minuten sind so verstörend (irgendwie witzig, wenn man bedenkt, was du über das Ende des Remakes geschrieben hast *g*), dass ich nicht weiß, ob ich ihn mir in den nächsten Jahren noch einmal ansehen werde.

    Wenn du dir übrigens das französische Original ansiehst, dann wirst du verstehen, weshalb Brutalität und Gewalt so wichtig hier sind. Ich habe mir gerade auf der englischen Wikipedia-Seite kurz das Ende des Remakes durchgelesen. Grundsätzlich endet das Original auch so, aber dennoch komplett anders in seiner Gesamtheit, und die Inszenierung der Aussage ist beim Original am besten gelungen (hätte es dich ehrlich gewundert? *ggg*).

    LG
    Stephan

    P.S.:
    SIEH DIR UNBEDINGT DAS FRANZÖSISCHE ORIGINAL AN!!! :D

    AntwortenLöschen