[Youtube] WTF-Trailer #1

Auch für diesen Blog gilt - ich habe viele Rezensionen anstehen, aber das Rezi-Tief macht auch vor denen keinen Halt. Ich glaube, ein Mal im Monat falle ich dieses Loch und dann ist es gut, wenn ich einfach irgendwelche kleineren Dinge ungezwungen posten kann. Ihr wisst ja, dass es auch wieder richtige Inhalte geben wird. Lasst mir einfach etwas Zeit :)

Die WTF-Trailer gabe es auf dem alten Blog bereits, aber ich glaube, hier habe ich noch keine gepostet. Aber als ich vorher etwas auf Youtube rumgesurft bin, ist mir folgender Trailer begegnet und das Einzige, was ich dabei dachte, war: WTF?!

Deshalb biete ich euch hier und jetzt eine kleine Portion WTF:

Trailer "Tokyo Heidi"

WTF did I just watch?!

[Spiel] Rätselraten mit Neuzugängen #3


Jari im Kaufrausch. Gestern war bekanntlich der 25te, was zumindest in der Schweiz fast überall Lohntag bedeutet. Und wenn man schon von früh bis spät arbeitet, dann darf man das wohlverdiente Geld (zumindest das, was noch übrig bleibt *hust*) für schöne Dinge ausgeben. Zum Beispiel für leckeres Essen und Blu-Rays. Vier Neuzugänge sind zu verzeichnen und wieder einmal lasse ich euch raten, welche Filme neu im Hause Hexenmeister/Jari eingezogen sind.

PS: Rezensionen gibt es auch und wie fast immer bin ich ziemlich im Verzug. Aber das ignorieren wir jetzt, da wir uns aufs Rätselraten konzentrieren, nicht wahr? ;)

Rätselraten mit Neuzugängen #3

Film Nr. 1
Bekannter afroamerikanischer Schauspieler
Thema Rache und Gerechtigkeit
Moderner Klassiker

Film Nr. 2
Überaus bekannter Regisseur
Farbe im Titel
Gangsterfilm

Film Nr. 3
Cybercrime-Film
Deutscher Film
Englischer Titel

Film Nr. 4
Sportanime
Film zur Serie
Weibliche Zielgruppe

Na, könnt ihr erraten, welche Filme neu sind?

PS: Falls ihr noch nicht genug vom Rätselraten habt, könnt ihr HIER noch die härtesten Filmfragen von "Wer wird Millionär" lösen. Ich hatte 2 von 7 Punkten... einen geraten, den anderen habe ich tatsächlich gewusst!

[Youtube] Anime-Werbung und Anime-Film

Da ich eh nicht mehr dazu komme, den YTM regelmässig einzufügen, werf ich das ganze Konzept wieder über den Haufen (ist ja nix Neues) und füge einfach mal wieder hie und da ein Video ein. Bzw. ich habe mir auch überlegt, dass ich entweder die Videos nur auf Facebook poste oder jeweils ein paar sammle und hier veröffentliche. Was meint ihr dazu? Lasst mir ruhig mal eure Meinung da :)

Und jetzt, da ich für Rezensionen schreiben zu müde, aber irgendwie auch etwas gelangweilt bin, meine zwei kleinen Highlights:

Ford - Sailor Moon’s Ford Fusion Dream

Bunny macht Werbung und beweist, dass auch Animefiguren käuflich sind. Aber irgendwie finde ich den Clip recht originell gemacht. Ausserdem erinnert mich "Sailor Moon" an die gute alte Zeit... ;)

Fullmetal Alchemist - Live Action Movie Trailer

FMA wird als Live Action Movie umgesetzt und es sieht einfach grandios aus!

Hat sich schon jemand den neuen Ford gekauft? ;)

[Blogparade] 3 of a kind #6






 “3 of a Kind” ist ein kleines Blogprojekt auf dem sasverse, in dem es darum geht, zu monatlich wechselnden Themen eine Top 3 zusammen zu stellen. Dabei ist es egal, ob man sich für Bücher, Serien, Filme, Schauspieler, Autoren oder sonstige medien-verwandte Subjekte entscheidet.

3 of a Kind - I want to be friends with
  1. Ollie H. Sharker (Alpha Teens on Machines)
    Bei Shark gibt es keine schlechte Laune und immer etwas zu lachen. Ich kann mir ehrlich gesagt nichts Besseres vorstellen, als an einem schönen Tag mit Shark am Strand rumzuhängen. Ausserdem könnte er mir mal beibringen, wie man stressresitent wird, denn den Typen bringt so rasch nichts aus der Fassung.

  2. Philip J. Fry (Futurama)
    Momentan suchte ich ja Futurama und das nur dem Hexenmeister sei Dank :D Unterdessen hab ich Fry richtig lieb gewonnen - er ist typisches Futter für die Friendzone. Armer Fry. Manchmal möchte ich ihn am liebsten in die Arme nehmen, er gibt immer sein Bestes und ist ein grundanständiger Kerl. Solche gibt es leider viel zu wenig.

  3. John Dorian/J.D. (Scrubs)
    Oh ja, mit dem wäre ich absolut gerne befreundet. Er ist so chaotisch und mir gefallen seine Tagträumereien enorm gut. Dabei ist er ein treuer und verlässlicher Freund, mit dem man jede Menge Spass haben kann. Im wahrsten Sinne des Wortes ein Freund zum Pferdestehlen.
Mit welchen Figuren aus Film & Fernsehen wärt ihr gerne befreundet?

[Filme] Red Hill

Red Hill, 2010

Don't go crawling up my arse just yet, Constable. Haven't had breakfast yet.

Um seiner schwangeren Frau eine ruhige Umgebung zu bieten, lässt sich der junge Shane Cooper (Ryan Kwanten) ins abgelegene Red Hill versetzen. Alice (Claire van der Boom) hatte bereits einmal unter dem Trubel einer grossen Stadt gelitten und noch einmal soll das nicht passieren.

Dort, im australischen Niemandsland, ist man besser zu Pferd unterwegs und die Bewohner sind abgehärtet durch die tägliche Arbeit in der Natur. Doch aus Shanes ruhigem Leben wird nichts, denn schon an seinem ersten Arbeitstag bricht ein gefährlicher Häftling (Tommy Lewis) aus dem Gefängnis aus. Sein Ziel: Rache. Rache an Red Hill...

[Filme] Ausser Atem

Ausser Atem, 1960

Leiden ist völlig idiotisch. Ich entscheide mich für das Nichts. Das ist zwar nicht viel besser, aber Leiden ist ein Kompromiss. Ich will alles oder nichts. Von diesem Augenblick an weiß ich es. Endgültig.


Michel (Jean-Paul Belmondo), seines Zeichens ein kleiner Ganove, möchte seine geliebte Patricia (Jean Seberg) zurückgewinnen. Unterwegs nach Paris erschiesst Michel jedoch einen Polizisten und wird nun gesucht. Das bringt den jungen Mann aber nicht aus der Ruhe und er versucht alles, um Patricia dazu zu bringen, mit ihm nach Italien zu gehen. Diese ist hin und her gerissen. Liebe oder doch lieber ihre Karriere? Wofür wird sie sich schlussendlich entscheiden?

[Serien] My Little Pony Staffel 6


Für mich war diese Staffel viel zu plötzlich zu Ende. Einfach so. Dafür hätte sie noch so viel länger weitergehen können! Denn die sechste Staffel ist eine der besten bisher und meine Nummer eins von sechs geworden.

Natürlich gab es im Fandom (wie immer) grosses Rumgemaule. Die Folgen seien nicht mehr so gut wie früher und man solle aufhören, Feinde in Freunde zu verwandeln.

Da ich gerne auf solche Kritiken reagiere, gebe ich auch hierauf meinen Senf dazu. Denn ich finde nicht, dass die Folgen schlechter geworden sind. Eher im Gegenteil. Mehr denn andere bezog sich diese Staffel wieder auf die Ursprünge der Serie, in denen es darum geht, zu lernen. Denn auch im realen Leben hat man nie ausgelernt. Wir alle müssen uns stets aufs Neue stellen und so geht es auch den Helden in "My Little Pony". Nur weil wir bereits einiges erlebt haben, heisst das nicht automatisch, dass die Figuren nun perfekt sind. Nicht einmal Twilight ist das und sie ist klug genug, das zu wissen.

Ausserdem gibt es einige grossartige Entwicklungen und Highlights, was die Charakterentwicklungen betreffen. 

[Blogparade] Kopfkino 1 & 2

http://auroramisa.blogspot.ch

"KopfKino" ist eine Mitmach-Aktion von Kira, in der es immer eine filmische und eine bücherbezogene Frage zu beantworten gibt. Gut für mich ist dabei, dass ich die ganze Woche Zeit habe, die Fragen zu beantworten und flexibler bin als bei anderen Sachen. Ausserdem werde ich die Aktion einmal auf der Flimmerkiste und in der Woche darauf auf Büchergebrabbel beantworten.

Wer auch  mitmachen möchte, findet HIER weitere Informationen.
Da ich die erste Woche verpasst habe, hole ich diese heute auch gleich noch nach :)

Bücher: Welche Genres magst du bei Büchern am liebsten?
Serien: Siehst du dir Serien am liebsten im Internet (Amazon, Netflix und Co.), auf DVD/Bluray oder im Fernsehen an?
 
Bücher: Ich lese eigentlich querbeet, da mir ein einzelnes Genre zu langweilig wäre. Am meisten lese ich wohl Fantasy, entdecke unterdessen aber auch Sci-Fi und Belletristik für mich. Ausserdem mag ich auch Klassiker sehr gerne. Also grundsätzlich lese ich alles, ausser Liebesgeschichten (mit Ausnahmen) und Frauenbücher (mit ein paar minimen Ausnahmen).
 
Serien: Am liebsten eigentlich von meiner geliebten roten Platte ;) Da ist nämlich alles digital abgespeichert. Netflix haben wir unterdessen leider gekündigt (kommt aber vielleicht wieder - yey!), aber ich liebe es! Dennoch gibt es auch dort nicht immer das, was ich sehen will. Also kommen die DVDs/Blurays noch hinzu. Fernsehen kommt für mich nur noch als Hintergrundberieselung in Frage und wird ganz selten benutzt.
 

Bücher: Musstest du schon einmal wegen einem Buch lachen?
Serien: Was war deine allererste Lieblingsserie?
 
Bücher: Oh ja, schon oft! Man kann keinen Terry Pratchett lesen, ohne immer wieder lachen zu müssen. Herrlich! Auch Christopher Moore schreibt tolle humoristische Fantasy - wobei mir einfällt, dass ich schon lange kein Buch mehr von ihm gelesen habe. Und auch ansonsten lasse ich mich gerne von Büchern zum Lachen bringen - auch dann, wenn mich die Leute ringsum blöd anschauen ;)
 
Serien: Puha - gute Frage! Als Kind habe ich einfach alles geschaut, was mir so über den Bildschirm flimmerte. Natürlich nur Zeichentrickserien, denen habe ich als Knirps dann einfach mal allen "Mickey Mouse" gesagt. Mein Vater lacht heute noch darüber. Aber ich erinnere mich, dass ich Serien wie "Chip & Chap" und "Darkwing Duck" sehr gemocht habe. Zum ersten Mal, dass ich etwas als Lieblingsserie bezeichnet habe, war wohl die eher unbekannte Serie "Mighty Ducks". Enten und Ice Hockey - warum auch nicht. Und dann kam natürlich "Digimon Adventure" - eigentlich kann ich diese als meine erste heissgeliebte Lieblingsserie bezeichnen.

Und wie sieht das bei euch so aus?

[Blogparade] This is Halloween!


Im Bloggerforum kam schon vor einiger Zeit das Thema "Halloween" auf und so rief Zaxumo eine kleine Halloween-Aktion ins Leben, an der ich natürlich unbedingt teilnehmen wollte. 

Die Frage war nur - was bringen? Beste Horrorfilme? Ist ja nicht so, als würde das ganze Internet momentan davon wimmeln. Also habe ich mir eine andere Liste ausgedacht und rufe somit gleich meine neue Aktion "Listig" (Titel noch nicht festgelegt - ist alles noch in Planung) ausprobieren.


Listig zum Thema: Unerwartet gruselig
oder: eine Reise in Jaris Filmvergangenheit
  1.  Coraline
    Süsses Animationsmädel mit Freigabe ab 6 Jahren - schauen wir uns das doch mal an. Ehrlich - der Film ist nichts für Kinder. Sogar mir jagte "Coraline" einige kalte Schauer über den Rücken, was passiert dann erst in der lebendigen Fantasie eines Kindes? Kinder können Filmwelt und Realität noch nicht so differenzieren wie Erwachsene, weswegen es mich nicht überraschen würde, wenn sich ein Kind nach "Coraline" plötzlich davor fürchtet, dass seine Mutter Knopfaugen hat.

  2. Fullmetal Alchemist Episode 7 (Spoiler)
    FMA ist ja sowieso nichts für Weicheier, aber wie bereits in meiner Rezension angedeutet, beinhaltet dieser Anime eine der verstörendsten Szenen überhaupt. Und zwar jene mit der kleinen, süssen Nina und ihrem geliebten Hund Alexander. Und ihrem psychisch völlig verwirrtem Vater, der beide in eine Chimäre verwandelt. Da lagen nicht nur meine Nerven blank, sondern wohl die des gesamten Publikums...

  3. Meister Dachs und seine Freunde
    Der erste einer Reihe von überaus verstörenden Kinderfilmen. Sieht putzig aus, ne? Habe ich mir als Kind auch angesehen, hat ja auch keine Einschränkungen. Schlussendlich war Klein-Jari aber völlig traumatisiert - ich meine Giftgas strömt in den Wald und macht die Tiere krank. Giftgas... Als Kind wusste ich ja kaum, was das überhaupt ist... Definitiv keine Empfehlung für ein zu junges Publikum.

  4. Sunshine
    Sunshine ist ein genialer Film, der hier auch gut reinpasst. Denkt man anfangs noch, man hat es mit einem Sci-Fi-Action-Film zu tun, so wendet sich die Handlung rasch und man hat es mit einigen überaus schaurigen Szenen zu tun. Sehr gut gemacht!

  5. NightcrawlerLouis Bloom ist gruselig und wird einfach immer gruseliger. Ich möchte es auf jeden Fall nicht darauf ankommen lassen, einem Menschen wie ihm zu begegnen!

  6. Unten am Fluss
    Ohne weitere Erklärungen.

  7. Felidae
    Auch so ein Film, der auf den ersten Blick niedlich aussieht. Zeichentrickkatzen waren für mich als Kind nach "Aristocats" sowas etwas Tolles. Und dann kam da also "Felidae" im Fernsehen und ich freute mich auf noch mehr Zeichentrickkatzen. Woraufhin ich natürlich nicht mehr schlafen konnte. Weil wegen Tierversuchen und kopflosen Katzendamen. Der Film ist ab 12, verständlich. Würde ich den einem 12-jährigen zeigen? Nur bedingt.

  8. Chihiros Reise ins Zauberland
    Wird auch in allen Kinderecken präsentiert, hat jedoch einige verstörende Szenen drin. Vor allem kommt hier die japanische Kultur und Sagenwelt stark zur Geltung. Ein europäisches Kind wird damit nicht viel anfangen können. Vor allem die Fress-Szene fand ich auf ihre eigene Art und Weise sehr gruselig.

  9. Das letzte Einhorn
    Ja, ehrlich. Ich hatte als Kind totale Panik vor dem roten Stier. Auch als ich den Film später wieder gesehen habe, fand ich Das Letzte Einhorn noch immer sehr gruselig. Zwar weniger bedrohlich wie früher, aber dieser Film hat es definitiv in sich.

  10. Adams Äpfel
    Ach, schauen wir uns heute eine Komödie an. Eine aus Dänemark? Ja, wieso nicht. Da sollte man wissen, dass dänischer Humor sehr, sehr, sehr schwarz ist und teilweise sehr, sehr, sehr verstörend. Wer also Komödien im Sinne von Hollywood mag, der sollte die Finger von Adams Äpfeln & Co. lassen.

  11. Jurassic Park
    Nur ein kleines Extra. Weil irgendwie nicht gruselig. Aber als Kind hatte ich sowas von Schiss vor dem T-Rex :D Unterdessen fürchte ich mich mehr vor den Raptoren, die sind nämlich viel gruseliger und gefährlicher als der olle Rex.

    Happy Halloween!


    Welche Filme/Serien/Folgen fandet ihr unerwartet gruselig?

[Filme] Kingsglaive: Final Fantasy XV

Kingsglaive, 2016

It is a warning to the hand of justice itself : Never to loose its grip.

Schon lange beschützt König Regis sein Reich Lucis mithilfe des letzten heiligen Kristalls vor dem Krieg. Doch das Imperium Niflheim hat es auf den Kristall uns somit auch Lucis abgesehen. Regis und seine Elitetruppe der Kingsglaive setzen alles daran, eine Übernahme zu verhindern, dennoch scheint alles aussichtslos. Als Regis beschliesst, ein Friedensabkommen mit Niflheim einzugehen, sind die Kingsglaive gespalten. Der Krieger Nyx sieht nicht nur seine Gruppe zerfallen, sondern bald auch ein Komplott, das es um jeden Preis zu verhindern gilt...